Yin Yoga

„In der Ruhe, liegt die Kraft!“

Yin-Yoga können alle Menschen, alters- und erfahrungsunabhängig, sehr entspannt praktizieren.

Über einen Zeitraum von 60 bis 90 Minuten werden entspannende meditative Aspekte mit sanften und längeranhaltenden Dehnungen auf einer Yogamatte liegend oder sitzend verbunden. Der Geist kommt zur Ruhe, der Körper entspannt zunehmend. Die tiefliegenden Bindegewebestrukturen und Fazien werden geweitet und

somit Blockaden, Spannungen und Steifigkeiten im ganzen Körper aufgelöst. Unterstützt durch eine ruhige und tiefgehende Atmung werden die einzelnen Positionen sehr langsam und körperachtsam eingenommen und über einen Zeitraum von 2,5 Minuten bis 10  Minuten gehalten. Mit jedem tiefen Atemzug kann der Körper tiefer in die Position sinken.

In einer Yin-Yoga Stunden werden alle Bereiche des Körpers angesprochen mit einer Schwerpunktsetzung auf Füsse, Knie, Becken, Rücken, Schultern, Hals oder Kopf. Dabei handelt es sich um passive Positionen (Asanas), in denen du Anspannung loslassen kannst und keine Muskelkraft aufwenden musst. Zwischen den Übungen werden Nachspür-Ruheelemente auf dem Rücken oder Bauch eingebaut. Unterstützt durch kleine Botschaften oder ruhige Musik wird der meditativ-entspannende Aspekt vertieft.

Wenn Du Lust bekommen hast, Dich tiefergehend damit zu befassen oder Yin Yoga auszuprobieren, sprich mich gerne per mail unter willkommen@taichizeit.de oder Mobil unter 01709224519 an.